J+S Kindersport in Solothurn

Am 19.06.2021 starteten zwei Laura’s des Ressort Turnen in ihr J+S-Wochenende in Solothurn. Während zwei Tagen konnten wir einen Erweiterungskurs für den Kindersport besuchen. Wir haben uns für die polysportive Variante entschieden und haben so einen sehr spannenden, abwechslungsreichen und ideenreichen Kurs besuchen dürfen. Wir sind immer wieder begeistert, welche Vielfalt wir in den Turnsport integrieren können und sind um das theoretische und praktische Wissen sehr dankbar. Am Samstag, der von Sonne und Hitze gekennzeichnet war, erhielten wir Einblicke in die Leichtathletik, den Ninja-Warrior-Sport und in eine Spiellektion mit zahlreichen Stafetten, welche sich in allen Sportarten umsetzen lassen. Neben den praktischen Teilen gehörten auch Theorieteile und ein leckeres Mittagessen im Solheure dazu. Auf den Sonntag freuten wir uns besonders. Wir haben den ganzen Morgen in der Verenaschlucht verbracht und so Ideen und Umsetzungshilfen für einen Ort ausserhalb der Turnhalle und des Sportplatzes kennengelernt. Ob Wassertransport, 15-14-«Versteckis», Naturmandala, Steintürme oder Naturtransport – ein Highlight folgte dem nächsten Highlight. Auch wenn dies nicht immer in einer Turnstunde umgesetzt werden kann, sind es Ideen für einen Trainingstag oder ein einzelnes Spezialtraining. Auch wir Erwachsenen hatten mächtig Freude an den Spielen und den Wettkämpfen und konnten den ganzen Morgen lachen. Und was uns Erwachsenen Spass bereitet, bereitet den Kindern noch mehr Freude. Am Mittag haben wir von Biberist Aktiv! uns für eine Abkühlung in der Aare entschieden. Danach ging es weiter mit der Theorieprüfung und einer Lektion zum Thema «Leiterlispiel» und eine Lektion mit dem Fokus «Unihockey». Ein rundum gelungenes, lehrreiches, erfahrungsreiches und spannendes Weekend liegt nun hinter uns und wir nehmen viele neue Ideen in den Turnunterricht mit.

Für alle Leiterinnen und Leiter: Nutzt das Angebot von J+S und die Chance, dass weitere Kurse und Weiterbildungen besucht werden können. Jeder Kurs wird uns als Leitungspersonen weiterbringen und den Turnunterricht sowohl für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie auch für uns spannender, ideenreicher und abwechslungsreicher machen, da man seinen Fundus an Ideen mit jedem Kurs erweitern kann.

 

Bericht von Laura Tschanz