Biberist aktiv!-Jass 2018

Wie jedes Jahr trafen sich auch in dieser Altjahreswoche die Jassbegeisterten des Vereins zum Turnier. Der Biberist aktiv-Jass erlebte eine örtliche Première. Die Jasser und Jasserinnen trafen sich neu im Lebensgarten, da während des Jahres die Durchführung im Restaurant Post noch nicht gewährleistet werden konnte. 28 Jassfreunde, übrigens Rekordbeteiligung, fanden den Weg in den schönen Cheminéeraum des Lebensgartens. Der Präsident persönlich hätte allfällige Irrläufer vom Pöstli an den neuen Ort geschickt.

Sechs Partien des Bodenjass wurden mit wechselnden Partnern auf den Jassteppichen ausgetragen. Es wurde gelacht, gestochen, gejubelt und wegen manchen Entscheiden des Zufalls-Partners gar reklamiert. Die Stimmung unter den Anwesenden war meistens hervorragend. Die Frauen machten mit 12 Vertreterinnen fast die Hälfte der Teilnehmer aus. Die junge Generation könnte besser vertreten sein.

An der abschliessenden Rangverkündigung zeigte sich, wer nebst dem Beherrschen des Jass-Handwerks an diesem Abend auf Kartenglück zählen konnte. Auf dem Podest trafen sich drei Frauen mehrerer Generationen:

 

1. Rang                 Silvia Wilms-Steiner

2. Rang:                Heidi Kleeb

3. Rang:                Bethli Jäggi

 

Herzliche Gratulation den drei Siegerinnen!

Zum Schluss erkundigte sich der Präsident, Martin Kaiser, bei den Anwesenden, wie der neue Durchführungsort gefiel. Sämtliche JasserInnen sprachen sich dafür aus, den Jassabend 2019 erneut im Lebensgarten durchzuführen. Abschliessend wünschten der Präsident Martin Kaiser und die Organisatorin Silvia Wilms-Steiner allen Anwesenden einen guten Jahreswechsel und fürs neue Kalenderjahr vor allem gute Gesundheit.

 

Fotos und Bericht von Silvia Wilms-Steiner