Schlussbericht SG Biberist aktiv 2. Liga

 

Zum Schluss der Saison in der 2. Liga belegen wir den 6. Tabellenrang. Nachdem wir an Weihnachten mit 17 Punkten noch auf Rang 3 standen, konnten wir 2019 in 10 Spielen nur noch 5 Punkte erzielen (2 Siege, 1 Unentschieden).

 

Gründe für das schwache Abschneiden gibt es aus Trainersicht verschiedene. Die lange Winterpause unterbrach unseren Rhythmus, obwohl sie uns auch die Möglichkeit gab, nochmals an unserer Kondition zu arbeiten.

Wie jedes Jahr gab es zur Zeit der Skiferien vermehrt Abwesenheiten, dazu kamen aber auch berufliche Absenzen.

 

Und leider verschonte uns auch die Verletzungshexe nicht. Dies führte auf dem Spielfeld zu ungewohnten Konstellationen und endete damit, dass wir die letzten beiden Saisonspiele ohne unsere beiden treffsichersten Spieler bestreiten mussten. 

 

Wie schon im Saisonausblick (Ausgabe 84 / Oktober 2018) festgehalten, ist auch in der 2. Liga die Trainingspräsenz entscheidend für den sportlichen Erfolg. Dieser war in der zweiten Saisonhälfte deutlich tiefer als in der erfolgreichen ersten Saisonhälfte. Und auch in den Ernstkämpfen mussten wir viermal mit 11 Spielern (oder weniger) antreten. 

Die aufgeführten Gründe entschuldigen aber nicht alles. Leider waren die spielerische Leistung und der Einsatz der Mannschaft teils ungenügend. Ausserdem fehlte es uns stellenweise an Cleverness, die von uns als erfahrene Mannschaft zu erwarten wäre.

Nachdem wir die vier vorangegangenen Spielzeiten jeweils mindestens auf dem 4.

 

Tabellenrang abgeschlossen hatten, ist der 6. Rang dieser Saison sicherlich eine Enttäuschung. Er motiviert uns aber sicher, in der nächsten Saison wieder ein höheres Ziel anzustreben.

 

Bericht: Philippe Kaech