Streetfood Festival Solothurn

Am letzten Augustwochenende durfte die erste Mannschaft eine der Bars am alljährlichen Streetfood Festival bei der Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn betreiben. Obwohl sich die Bar auf den Verkauf von Getränken beschränkt, gibt es auch da jedes Jahr Spezialitäten zu kosten. Trotz des nicht immer so schönen Wetters waren vor allem die unterschiedlichen Limonaden sehr angesagt und die Bio-Eistees waren schon am Sonntagnachmittag ausverkauft. Doch auch das von der Öufi-Brauerei gebraute Street-Food-Bier durfte neben dem Öufi Lager nicht fehlen.

Für das Team ist es immer wieder ein angenehmer Anlass und eine Gelegenheit, sich etwas für neue Trikots oder sonstige Ausrüstung anzusparen. Neben den Schichten kann man über das Gelände spazieren und hier und da etwas probieren. Dieses Jahr waren die Favoriten etwa der peruanische Beef-Burger, Sommerrollen oder Sesamkugeln vom vietnamesischen Stand gleich nebenan, Kaiserschmarrn und wahrscheinlich noch sehr viele mehr.

Die Zusammenarbeit mit dem Organisator verlief wie immer reibungslos und die Mannschaft freut sich, die Bar nächstes Jahr eventuell erneut zu schmeissen.

Bericht von Adrian Trösch