HmS Schülerhandballturnier

Am Samstag 28. Januar fand in unserer Sporthalle in Biberist ein Schülerturnier mit 130 Teilnehmern und Teilnehmerinnen im Rahmen von HmS (Handball macht Schule) statt. HmS ist eine Aktion vom Handballverband, um den Handballsport bei den Kindern und Jugendlichen bekannter und beliebter zu machen und um dem Fussball- und Fitness-Trend etwas entgegen zu wirken. Im Auftrag von HmS ist Louisa Flury in unserer Region aktiv und besucht in der Region Wasseramt Schulklassen im Schulturnen, um den Schülern und den Lehrpersonen das Handball näher zu bringen. Louisa ist ehemalige Nationalliga A und Nationalspielerin und versteht es bestens die Kids für unseren Sport zu begeistern.

Es fanden sich insgesamt 18 Teams ein, welche aus der Kanti Solothurn, Zuchwil und Derendingen (4. – 7. Klasse) stammen. Trotz mehrmaligem Behmühen haben wir es nicht geschafft, ein Team aus den Schulen Biberist zu stellen. Anscheinend hat der Handballsport bei der Schulleitung und den Lehrern keinen hohen Stellenwert.

Nichts desto trotz kamen die 130 Spieler /-innen voller Vorfreude um 07.15 Uhr in unsere schöne Sporthalle - manche mit dem Ziel das Turnier zu gewinnen, andere um das Erlernte anwenden und sich gegenseitig messen zu können. Es gab insgesamt 5 Kategorien mit je 2 - 7 Mannschaften. Die Kids sind die Spiele mit viel Ehrgeiz, aber auch gegenseitigem Respekt angegangen. Um 14.00 Uhr fand die Siegerehrung statt. Jeder Spieler / jede Spielerin erhielt für die Teilnahme ein Diplom und einen Preis von unseren grosszügigen Sponsoren der Raiffeisenbank, der Regiobank und der Sportfachstelle in Solothurn.

 

Wir möchten uns bei Louisa Flury für die tolle Organisation und ihren Einsatz für den Handballsport, sowie bei Roger von Känel für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung und bei allen fleissigen Helfern am Turnier selber bedanken. Dank ihnen und all den engagierten Lehr- und Betreuerpersonen konnte ein solch erfolgreicher und toller Sportevent für die Kinder stattfinden.