Das Interview

Auf die Saison 2011/12 sind neu Mirco Digirolamo, Patrick Gerber und Sebastian Gyr  das Trainerteam der U13 und U15 Mannschaften von Biberist aktiv. Sie haben das Amt von Dominik Meyer übernommen, der momentan in der Rekrutenschule ist.
Wir haben ein kleines Interview mit Mirco Digirolamo durchgeführt.

 

 

Oliver Glutz: Hallo Mirco, erzähl uns etwas über dich?

 

Mirco Digirolamo: Ich bin 19 Jahre alt, wohne in Recherswil und bin seit diesem Sommer im 3.  Lehrjahr als Zimmermann in der Strausak Holzbau AG.

 

Oliver Glutz: Seit wann spielst du Handball und wie ist es dazu gekommen?

 

Mirco Digirolamo: Ich spiele seit 10 Jahren Handball. Von Anfang an bei Biberist aktiv. Dazu gekommen bin ich durch meinen Vater Marco Digirolamo, der Ressortleiter ist und selbst schon lange Handball speilt.

 

Oliver Glutz: Jetzt habt ihr zu dritt die Junioren U13 & U15 Mannschaften übernommen, habt ihr dafür eine spezielle Ausbildung gemacht?

 

Mirco Digirolamo: Wir haben im Frühling zwei Mal einen Dreitägigen J&S Kurs absolviert, bei dem wir gelernt haben Trainings zu planen und durchzuführen.

 

Oliver Glutz: Habt ihr eine Aufgabeneinteilung untereinander für die Planung oder die Trainings?

 

Mirco Digirolamo: Nein, eigentlich nicht speziell. Wir wechseln uns regelmässig ab.

 

Oliver Glutz: Was sind eure Ziele für diese Saison?

 

Mirco Digirolamo: Da es zwei komplett neue Mannschaften sind, möchten wir hauptsächlich Spielerfahrung sammeln. Natürlich wäre es auch schön den einen oder anderen Sieg erringen zu können.

 

Oliver Glutz: Wo steht ihr in der Saison bzw. Vorbereitung?

 

Mirco Digirolamo: Mit dem U15 sind wir bereits gestartet mit der Saison und haben gegen HBC Münsingen mit 20:23 auswärts verloren.

Die U13 Mannschaft bestritt in der Vorbereitung ein Turnier im CIS (das Resultat war bis zum Redaktionsschluss noch unbekannt)

 

Oliver Glutz: Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg in dieser Saison.