Sommerprogramm 2019

Mit einem gemütlichen Spiele- und Grillabend wurde eine erfolgreiche Trainings- und Wettkampfsaison abgeschlossen. Eltern und Kinder sowie die erwachsenen Turnerinnen und Turner vergnügten sich beim Sackhüpfen, Memory und Wassertragen.

Jeden Dienstag während der Sommerferien trafen wir uns in der Badi Gerlafingen zum Beachvolleyball. Anschliessen wurde auf die gelungenen Asse und Blocks angestossen. Am Freitag organisierten diverse Turnerinnen und Turner ein Alternativprogramm -HERZLICHEN DANK!

Gestartet wurde mit Crossfit. Mit einem sogenannten Kettlebell swing schwangen wir die Gewichtskugeln durch die Luft. Weiter ging es mit Gewicht stemmen und Sprints. Wir erhielten einen super organisierten Einblick ins Crossfit mit besten Instruktionen – danke Crossfit Öuf! Der Muskelkater hielt drei Tage an.

Gemütlicher war es beim «Emmebrötle». Jeder brachte etwas mit und mit dem Steckenbrot kamen Kindheitserinnerungen zurück. Bei bestem Wetter genossen wir eine kurze Abkühlung in der Emme und wärmten uns am späteren Abend vor dem Feuer.

Sportlich ging es weiter mit dem «Aareschwümme». Wir radelten zum Pier11 und stiegen dort in die Aare ein. Jeder hatte als kleine Schwimmhilfe seinen Aaresack dabei, nur eine Wasserratte wollte auf Nummer sicher gehen und nahm einen Schwimmreifen mit. Gemütlich schwammen wir zum Solheure zum wohlverdienten Apéro. Gemütlich wurde später im Pier11 Burger gegessen und das Gewitter abgewartet.

Als letztes stand eine Stunde Qi Gong auf dem Programm. Wir versuchten unsere Mitte zu finden und Stabilität aufzubauen. Nach einigen doch anstrengenden Übungen im Stand arbeiteten wir noch mit der Blackroll zum Ausklang. Wir durften einen spannenden Einblick geniessen.

 

 

Bericht von Corina Venzin