Skiweekend 2019

Der Wecker reisst uns aus dem Schlaf,

da denkt man sich, mich küsst ein Schaf.

 

Pünktlich mit den sieben Sachen

trafen wir uns und lassens krachen.

 

Einer, der ging auf die Knie,

denn wo waren sein Paar Ski?

 

Er hatte sie vergessen

nun musste er sich stressen.

 

Rein ins Auto, drauf aufs Gas,

jetzt beginnt der Riesenspass

 

Auf die Bretter und dann runter,

so wird jeder von uns munter.

 

Rast die Piste schnell hinab,

da wird’s manchmal schon ganz knapp.

 

Doch sind wir unten angekommen,

wird erst mal ein Schnaps genommen.

 

Dann geht’s den Berg schon wieder rauf

und gestartet wird der nächste Lauf.

 

Und am Abend wie noch nie

gings heute in den Arspès-Ski.

 

Da weint sogar die Leber,

trotz der vielen heissen Feger.

 

Das Ski-Weekend neigt sich zu dem Ende,

nächsten Jahr kommen wieder ins altbekannte Gelände.

 

Bericht von Corina Venzin